top of page
Digitales Netzwerk
Digitales Netzwerk

"OctoAI"

Die derzeitige IoT-Implementierung hängt fast ausschließlich von der Cloud Infrastruktur und Cloud-basierten Diensten ab. Cloud Computing hat im Bereich von Energy Services für intelligente Gebäude jedoch gravierende Schwachstellen im Bereich Verlässlichkeit, Vertrauenswürdigkeit, Datenschutz, etc. In OctoAI verbinden wir das Konzept von Edge-AI mit nutzer:innenzentrierten Energy Services und erproben zwei Edge-Ready Anwendungen in Gebäuden.

Über das Projekt

Gegenwärtig ist der Gebäudebestand in der EU nach wie vor energieintensiv und überwiegend ineffizient; er ist für 40 % des Endenergieverbrauchs und 36 % der CO2-Emissionen verantwortlich.

Die derzeitige IoT-Implementierung hängt fast ausschließlich von der Cloud Infrastruktur und Cloud-basierten Diensten ab. Cloud Computing hat im Bereich von Energy Services für intelligente Gebäude jedoch gravierende Schwachstellen im Bereich Verlässlichkeit, Vertrauenswürdigkeit, Datenschutz, etc. Edge Computing kann prinzipiell die Hauptprobleme und Einschränkungen von Cloud Computing überwinden.

Um das volle Potential auszuschöpfen, muss dazu "AI an den Rand" von Netzwerken gebracht werden. Im Projekt OctoAI wird die nächste Generation hochleistungsfähiger Edge AI für intelligente Gebäude entwickelt. 

 

Das übergeordnete Ziel des Konsortiums ist es, mittelfristig (3-5 Jahre) die Technologieführerschaft im Bereich der Edge AI für Smart Buildings in Österreich und Europa zu übernehmen.

  • Ziel #1: Definition von sinnvollen Anwendungsfällen, Anforderungen und grundsätzlichen Randbedingungen von Edge AI für energieeffiziente und intelligente Gebäude.

  • Ziel #2: Von Cloud zu Edge-enabled AI in intelligenten Gebäuden. Zusammen mit dem wissenschaftlichen Beirat werden moderne KI-Modelle diskutiert, die unter bestimmten Bedingungen und Anpassungen auf Edge-Geräten implementiert werden können. Das Ziel sind KI-Modelle mit geringem Rechenaufwand.

  • Ziel #3: Entwicklung einer Roadmap: Verbesserung der Anpassungsfähigkeit und Interoperabilität von Edge-Ready-KI-Modellen und Edge-Devices. Die Roadmap wird am Ende des Projekts verfügbar sein.

  • Ziel #4: Offene Wissenschaft und offene Daten: Das Ziel von OctoAI ist ein aktives und transparentes Forschungsdatenmanagement. Alle Entwicklungen werden als Open Source veröffentlicht: https://github.com/tug-cps

20231204_163402 (002).jpg

Key Facts:

Programm: FFG - ENERGIE DER ZUKUNFT, SdZ, SdZ 9. Ausschreibung 2021

Dauer: 01.10.2022-30.09.2024

 

Konsortium: Graz University of Technology (Insitute of Software Technology) coordination, Graz University of Technology (Institute of Building Physics, Services, and Construction), DiLT Analytics, Innovation Lab Digital findet Stadt

Updates und Neuigkeiten zum Projekt: follow us on LinkedIn!

bottom of page